• Christinas Blog

    Agilität – aus der Sicht einer Systemikerin

    In aller Munde und als „das“ Rezept für alle Probleme präsentiert wurde „Agiles Führen“, „Agiles Coaching“, „Agiles Projektmanagement“ usw. – zumindest vor der Covid-Krise. Bei solchen Hypes bin ich oft etwas skeptisch – genauso wie bei Ballerinas. Meist bin ich erst dann dabei, wenn der Trend längst über alle Berge ist und kein Mensch mehr davon spricht. Im Gegensatz zu der Sache mit den Ballerinas habe ich hier allerdings ernsthafte Bedenken. Woher kommt eigentlich dieser Hype und warum gibt es so viel Sehnsucht nach agilen Systemen und was sagt unser Steinzeithirn eigentlich dazu? In vielen Fällen ist die Sehnsucht nach Agilität nicht wirklich eine echte Sehnsucht nach Agilität sondern eine…

  • Christinas Blog

    gefälschte Bilanzen?!

    Vor rund einem Jahr hat es nun also in unseren Breitengraden begonnen: Covid-19, Sars-Cov-2, Corona und was es sonst noch für neue Namen oder Nummern hat. Das oft bezeichnete „normal“, wie sah das damals aus? Eigentlich ist es wie bei einem Auto: beim Kauf ist man ganz berauscht, man zeigt es allen her, aber sobald man es gewohnt ist, ist es das Minimum von dem was man erleben möchte. Hat man mal eine Lenkradheizung, gibt man sie nicht mehr her. Wie wäre es eigentlich gewesen, hätte man die „Lenkradheizung“ beachtet, als sie noch da war?In der Luxustheorie gilt, das was es kaum oder gar nicht gibt, erstrebenswert ist. Eigentlich ein…

  • Christinas Blog

    Das erste Mal

    Jedes Mal, wenn sich ein/e Klient*in zum ersten Mal einen Termin mit mir ausmacht, empfinde ich eine Mischung aus großer Freude und tiefem Respekt. Unweigerlich frage ich mich, was sie/ihn wohl zu mir geführt hat, welche Geschichten dieser Mensch schon geschrieben hat. Und ebenso unweigerlich denke ich dabei an meinen ersten Termin und meine allererste Geschichte, die mich nun schlussendlich zu meinem Beruf gebracht hat. Vor etwa 10 Jahren hatte ich nicht nur eine beachtliche Sammlung an Belastungen erworben, ich konnte auch nicht mehr wegschauen, da man es an meinem Körper sehen konnte. 7kg binnen 3 Monaten in Afrika – trotz Besteigung des Kilimandscharo – und weitere 8kg trotz Ernährungsberatung.…